Über mich

Hier findet ihr ein paar Extra-Infos zu meiner Person. Darüber hinaus habe ich mich den eigenen Fragen gestellt und bin auch im großen Autoreninterview zu finden ... :-D



Wer bist du?

 

Jutta Wiese, Autorin, Texterin, Mediengestalterin ... und zufällig die Betreiberin dieser Website.

 

Wie charakterisierst du dich in Sprichworten?

 

"A black cat crossing your path signifies that the animal is going somewhere." (Groucho Marx)

"Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag." (Charlie Chaplin)

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon war." (Henry Ford)

"Glück ist, dem Kind in dir ein Lachen aufs Gesicht zu zaubern." (Jutta Wiese)

 

Warum gibt es diesen Blog / diese Website?

 

Neben dem Wunsch, eine Autorenseite zu gestalten, hatte ich einfach Lust darauf, eine Art "Blog" zu integrieren, mit (hoffentlich witzigen) Autoreninterviews, Buchvorstellungen unterschiedlicher Kollegen, Rezensionen und sporadischen Film- und Serienkritiken. Ich finde, wir Schriftsteller sollten uns gegenseitig unterstützen - und nicht in abartige Konkurrenzkämpfe verstricken. Die gesamte Seite beinhaltet übrigens keine Affiliate-Links, auch nicht zu Amazon, und stellt ein reines Herzensprojekt dar. Mein selbst kreiertes Motto bei der ganzen Sache: Miteinander ist MEHR. Mehr Spaß. Mehr Power. Mehr Reichweite. 

 

Welche Bücher schreibst du selbst?

 

Bevor ich unter die Autorinnen gegangen bin, durfte ich jahrelang eine eigene Magazin-Kolumne im Bereich "Satire" veröffentlichen. Ein erfolgreiches Projekt, das ich sehr gemocht habe - bis der Verleger auswanderte und das Magazin aufgab. In dieser Zeit erinnerte ich mich daran, noch ein Manuskript in der Schublade liegen zu haben und dachte mir: Warum nicht mal ein ganzes Buch?

 

Im Anschluss überarbeitete ich das Ganze und brachte meinen Wiese-Erstling "Liebe, Luxus & Laternen" auf den Markt. Bald darauf folgte die in sich geschlossene Fortsetzung "Liebe, Luxus & Landebahnen". Beides witzige Liebeskomödien mit Herz.

 

Danach wagte ich mich an "Polka Dots - Mord in L. A.", einen szenischen Thriller um einen Serienkiller aus dem Filmmillieu.

 

Seit Ende 2017 habe ich die Überarbeitung bereits erschienener DAMON WHITEHEAD-Titel übernommen und fungiere bei allen aktuellen Neuauflagen (und diversen zukünftigen Werken) als Co-Autorin. Wieso, weshalb, warum?  Wir kennen uns seit Jahren, haben viel zusammen erlebt und irgendwann gemerkt, dass wir uns beim Schreiben prima ergänzen. Es macht Spaß.

 

Wie es scheint, bist du auf kein Genre festgelegt ...

 

Mir macht es in der Tat Freude,  in unterschiedlichen Genres unterwegs zu sein. Schubladendenken und -schreiben ist nicht mein Ding. Ich habe (auf privatem Sektor) seit langen Jahren mit der internationalen Filmbranche zu tun (Visual Effects) - vom Low Budget-Zombie-Kracher bis zum Oscar-gekrönten Hollywood-Megaghit. Ich war in der Vergangenheit mit meinem Mann oft auf Reisen und durfte interessante Filmschaffende kennenlernen. Die damit verbundene künstlerische Vielfalt hat mich immer fasziniert und im Bereich der Literatur ist das genauso ... . 

 

Welche Bücher liest du selbst?

 

Leider habe ich wenig Zeit dazu, aber wenn: bevorzugt Thriller, Sci-FI, Horror, Biografien, dazu Sachbücher. In der Freizeit tendiere ich jedoch eindeutig zum Bewegtbild ... :-D

 

Und deine sonstigen Hobbys?

 

Tiere bzw. Tierschutz, Naturheilkunde, Physik (ernsthaft), Astronomie (eigenes Teleskop ...), das politische Weltgeschehen. Außerdem sammele ich Filmplakate. Ich liebe die alten Hollywood-Streifen. Es gibt so vieles, was es im Leben zu entdecken und zu lernen gibt. Wissen schafft innere Freiheit und Unabhängigkeit.

 

Danke fürs Gespräch.   

 

Aber gern doch, lieber Herr Whitehead. Können wir jetzt endlich was essen gehen? :-)